Beiträge zum Thema: Korn

Blog


 

Auf unserem Westfalium-shop Blog lesen Sie alles Wichtige zu unseren Produkten und Produktneuheiten und bleiben so immer auf dem Laufenden.

Veröffentlicht am von

Kristallkorn von Böckenhoff

Nach altem überliefertem Rezept destilliert die Brennerei Böckenhoff in Raesfeld-Erle einen Kristall-Korn. Dieser zeichnet sich aus durch einen hohen Anteil an Weizen und einem kleineren Anteil an Roggen. Auf diese Weise entsteht ein besonders milder und weicher Korn mit feinem Getreidegeschmack.

Die kleine Brennerei im Münsterland wurde 1832 gegründet und ist seit sechs Generationen im Besitz der Familie Böckenhoff. Sie gehört zu den wenigen Betrieben in Westfalen, die nicht nur den Rohalkohol, sondern auch das Feindestillat noch selbst brennen. Genauso alt wie die Brennerei ist auch das Rezept des Kristall-Korns, der traditionell in einer grünen Flasche abgefüllt wird.

Die Rohstoffe, die in der Herstellung des Korns Verwendung finden, kommen überwiegend aus der Region. Die eiweißreiche Schlempe, die als Nebenprodukt beim Kornbrennen anfällt, bildet ein äußerst nahrhaftes Viehfutter und wird unmittelbar in dem zur Brennerei gehörendem landwirtschaftlichen Betrieb dem natürlichen Kreislauf wieder zugeführt. So geht nichts von den wertvollen Rohstoffen verloren.

0,7l, 32% Vol.

Lieferung vorbehaltlich des Nachweises der Volljährigkeit.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Böckenhoff's Kristall Korn

Nach altem überliefertem Rezept destilliert die Brennerei Böckenhoff in Raesfeld-Erle einen Kristall-Korn. Dieser zeichnet sich aus durch einen hohen Anteil an Weizen und einem kleineren Anteil an Roggen. Auf diese Weise entsteht ein besonders milder und weicher Korn mit feinem Getreidegeschmack.

Die kleine Brennerei im Münsterland wurde 1832 gegründet und ist seit sechs Generationen im Besitz der Familie Böckenhoff. Sie gehört zu den wenigen Betrieben in Westfalen, die nicht nur den Rohalkohol, sondern auch das Feindestillat noch selbst brennen. Genauso alt wie die Brennerei ist auch das Rezept des Kristall-Korns, der traditionell in einer grünen Flasche abgefüllt wird.

Die Rohstoffe, die in der Herstellung des Korns Verwendung finden, kommen überwiegend aus der Region. Die eiweißreiche Schlempe, die als Nebenprodukt beim Kornbrennen anfällt, bildet ein äußerst nahrhaftes Viehfutter und wird unmittelbar in dem zur Brennerei gehörendem landwirtschaftlichen Betrieb dem natürlichen Kreislauf wieder zugeführt. So geht nichts von den wertvollen Rohstoffen verloren.

bockenhoffs-kristall-korn_die-kleine-brennerei-im-munsterland_raesfeld-erle0,7l, 32% Vol.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Böckenhoffs Kristall Korn

Nach altem überliefertem Rezept destilliert die Brennerei Böckenhoff in Raesfeld-Erle einen Kristall-Korn. Dieser zeichnet sich aus durch einen hohen Anteil an Weizen und einem kleineren Anteil an Roggen. Auf diese Weise entsteht ein besonders milder und weicher Korn mit feinem Getreidegeschmack.

Die kleine Brennerei im Münsterland wurde 1832 gegründet und ist seit sechs Generationen im Besitz der Familie Böckenhoff. Sie gehört zu den wenigen Betrieben in Westfalen, die nicht nur den Rohalkohol, sondern auch das Feindestillat noch selbst brennen. Genauso alt wie die Brennerei ist auch das Rezept des Kristall-Korns, der traditionell in einer grünen Flasche abgefüllt wird.

Die Rohstoffe, die in der Herstellung des Korns Verwendung finden, kommen überwiegend aus der Region. Die eiweißreiche Schlempe, die als Nebenprodukt beim Kornbrennen anfällt, bildet ein äußerst nahrhaftes Viehfutter und wird unmittelbar in dem zur Brennerei gehörendem landwirtschaftlichen Betrieb dem natürlichen Kreislauf wieder zugeführt. So geht nichts von den wertvollen Rohstoffen verloren.

0,7l, 32% Vol.

Lieferung vorbehaltlich des Nachweises der Volljährigkeit.

Gesamten Beitrag lesen